Landschaftsplfege mit Ziegen und Schafen

Samstag, 28. September trafen sich 12 bis 15 NaturfreundInnen und interessierten sich am Parkplatz Uhland halle im Wurmlingen für eine thematische Wanderung über Landschaftspflege mit Ziegen und Schafen.

Unter trafen wir die Hüterin von mehrere Ziegen- und Schafsherde in der Umgebung Tübingen-Herrenberg. Währende sie erzählte über der Tagesablauf und Geschäftsgestaltung von einer Hüterin sind wir hoch gelaufen zu der Wurmlingerkapelle. Dort trafen wir eine kleine Truppe von Ziegen, welcher einer Seite der Wurmlingerkapelle abstreiften. Die Hüterin erzählte uns das damit bestimmte Pflanze nicht vernichtet werden aber einfach eingegrenzt damit diese Pflanze die übrige Flora nicht zu arg zerstören. Interessanterweise habe manchen von uns dort auch gelernt, dass die Ziegen nur oben Zähnen haben und das der Verlust davon die häufigste Todesursache ist bei Ziegen.

Nach einer Weile waren alle Fragen beantwortet und sind wir mit einem kurzen Umweg zurückgewandert.

Insgesamt war es einen Sehr interessanten Einblick in diesem Beruf und alle Überlegungen die dazu kommen.

– Marius

0 comments on “Landschaftsplfege mit Ziegen und SchafenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.