Winterwanderung von der Neuhalde nach Hagelloch

An einem etwas verhangenen Sonntag sind wir von der Neuhalde aus über das Heuberger Tor und das Bogentor nach Hagelloch gewandert.

Auf dieser gemütlichen Strecke war es zum Teil recht windig und ein paar Eisschollen auf dem Weg luden die Kinder zum “Schlittschuh” laufen ein, die Älteren machten lieber einen kleinen Bogen um die zugefrorenen Wegstellen.

Wer noch mochte, kam noch mit in den Hagellocher “Grüner Baum” zu Kaffee, Kaba mit Sahne-Haube und verschiedenem Kuchen.

Danach wanderten ein paar NaturFreunde/innen zurück nach Tübingen, andere sind mit dem Bus vom Hagellocher Rathaus heimgefahren.

0 comments on “Winterwanderung von der Neuhalde nach HagellochAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.