Abendwanderung

Bei den Tübinger Naturfreunden ist es schon eine lange Tradition – die erste Wanderung im neuen Jahr ist eine Abendwanderung mit einem gemütlichen Hüttenabend. In diesem Jahr haben wir uns im Gebiet „Wanne“ getroffen, die Waldwegen waren noch vereist, und so sind wir bei Schönem Wetter und eiskalten Wind über Waldhausen auf eisfreien Wegen gewandert. Vom Alleenweg hatte man eine Herrliche Aussicht auf die Schwäbische Alb, dann ging im Schutz des Waldes über den Maronen- und Oberen Schachbaumweg zum Heuberger Tor. Vor uns lag Hagelloch und das Ammertal und über den Bettelweg kamen wir zum Tübinger Forsthof. Alle waren durchgefroren und froh in der Bettelweghütte angekommen zu sein. Schon 2 Stunden vorher hatten unsere älteren Naturfreunde eingeheizt und auch Getränke mitgebracht. Es wurde gevespert und viel erzählt, mit den Kindern gespielt (Kommando Pimperle) und gesungen. Die Zeit verging wie im Flug – es war schon dunkel und beim Mondschein machten wir uns auf den Rückweg. Wir sind über dem Heuberger-Tor-Weg zurück gegangen und gesund mit müden Kindern wieder an unserem Ausgangspunkt angekommen – ein schöner Abend hatte einen guten Schluss gefunden.

– Herbert

0 comments on “AbendwanderungAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.